Home | Kontakt

DAS PRINZIP

Ob Singles, kinderlose Mittvierziger oder sechsköpfige Familien: der Innausbau jeder einzelnen Wohnung ist so individuell wie der Nutzer resp. die Nutzung selbst.

Konzeptioneller Angelpunkt des swisswoodhouse ist ein Raum mit einer Nettogrundfläche von 22 m². Das Flächenmodul bildet in sich oder miteinander kombiniert eine funktionale Einheit, die präzise auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Bewohner abgestimmt werden. Hier der single-Haushalt mit grossem Balkon, da die sechsköpfige Familie mit Kinder-Einzelzimmern und dort die Alterswohnung mit kleiner Küche. swisswoodhouse bietet durch die standardisierung des Grundrasters grösstmögliche Planungs-, Nutzungs- und Umbauflexibilität. Dank hoher Vorfertigung im Holzsystembau verkürzt sich die Bauzeit eines swisswoodhouse drastisch. Umbau und Umnutzung von Räumen, neue Aufteilung der Flächen lassen sich mit minimalem Aufwand realisieren.


swh_prinzip_aufbau_450


Das Prinzip des Grundmoduls im Detail
(PDF-Datei):


swisswoodhouse - das Grundmodul

Grundmodul als Basisgrundriss
Hoher Grad an Standardisierung
Hohe Flexibilität = Planungsflexibilität / Nutzungsflexibilität / Umbauflexibilität >>

swisswoodhouse_prinzip_450
swisswoodhouse - das Grundmodul
  1. Die Basis :
    Das Grundmodul von 22 m²
  2. Nutzungstyp offene Küche und Esszimmer
  3. Nutzungstyp Schlafraum und Badezimmer mit separater Erschliessung
  4. Nutzungstyp Wohnzimmer mit Erschliessung
pdf_symbol_neu_16_16 Grundmodul als Basisgrundriss