Weitere Informationen

Sie kennen uns noch nicht?
Dann bestellen Sie unsere Dokumentation und erfahren Sie mehr über unsere Häuser, Dienstleistungen und unsere Firmenphilosophie.

Link-Icon Kostenlose Dokumentation bestellen

Aktuell

Wir informieren laufend über Aktuelles rund um das swisswoodhouse. Seien es Neuigkeiten, Medienmitteilungen oder Pressespiegel.

Anchor-Icon Zu den News

Anchor-Icon Zu den Medienmitteilungen

Anchor-Icon Zum Pressespiegel

 

News

23.05.2017

swisswoodhouse-Überbauung in Möriken

Setz Architektur und die Immo Treier AG realisieren in Möriken eine Überbauung aus vier Mehrfamilienhäusern. Die Gebäude basieren auf dem swisswoodhouse-Gebäudekonzept der Renggli AG.

22.06.2015

Anerkennung mit Architekturpreis

Das swisswoodhouse in Nebikon hat den deutschen Architekturpreis «best architects 16» in der Kategorie Wohnungsbau und Mehrfamilienhäuser gewonnen. Das modulartige Pilotprojekt haben wir zusammen mit der Bauart Architekten und Planer AG in Nebikon und weiteren Partnern realisiert.

Link-Icon News auf der Website der Renggli AG lesen 

20.10.2014

Erstes swisswoodhouse ist bezugsbereit

Das Mehrfamilienhaus swisswoodhouse hatte bereits einen Preis eingeheimst, ohne dass ein Holzelement aufgerichtet worden ist. Nächsten Monat ist es nun bezugsbereit. Vorher nutzten Investoren und Architekten die Möglichkeit, den neuen Bau zu besichtigen. Denn er hat es in sich. Wir sehen es als eine Antwort auf unsere Boden- und Energieprobleme. 

10.09.2013

Spatenstich zum ersten swisswoodhouse in Nebikon erfolgt

Die Renggli AG und das Architekturbüro Bauart haben zusammen mit weiteren Projektpartnern ein Gebäudesystem entwickelt, das die verdichtete Bauweise eines Mehrfamilienhauses und die Individualität eines Einfamilienhauses kombiniert: das swisswoodhouse. Die Personalvorsorgestiftung Müller Martini Zofingen ist Investorin des Pilotprojekts, das nun am Dienstag im luzernischen Nebikon zwischen den Flüssen Wigger und Luthern Spatenstich feierte. 

28.06.2013

Bauart und Renggli gewinnen Real Estate Award 2013

Bauart Architekten und Planer AG und Renggli AG gewinnen mit dem Mehrfamilienhausprodukt «swisswoodhouse» den Real Estate Award 2013 in der Kategorie Projektentwicklung. Der Preis wurde anlässlich der Real Estate Night vom 25. Juni 2013 in Regensdorf überreicht. 

24.05.2013

swisswoodhouse für Real Estate Award 2013 nominiert

Die Real Estate Award Jury hat das Mehrfamilienhaus «swisswoodhouse» in der Kategorie «Projektentwicklung» nominiert. Bei der Konzeption hat die Renggli AG mit der Bauart Architekten und Planer AG zusammengespannt. Die Abstimmung für die Siegerprojekte findet online statt.

 

Medienmitteilungen

15.10.2014

Bezug des ersten swisswoodhouse: Ein Mehrfamilienhaus, das nach Belieben passt

Boden wird knapp, Energie wird knapp und die Veränderungen in Wirtschaft und Gesellschaft fordern neue Innovationen in der Baubranche. Der Holzbau- und Generalunternehmer Renggli AG und das Architekturbüro Bauart haben zusammen mit Projektpartnern ein Gebäudesystem entwickelt, das die verdichtete Bauweise eines Mehrfamilienhauses und die Individualität eines Einfamilienhauses energieeffizient kombiniert: das swisswoodhouse. Das erste seiner Art thront seit kurzem zwischen zwei Flussläufen im luzernischen Nebikon und wird im November 2014 von 18 Mietparteien bezogen.

 

Pressespiegel

20.09.2016 - Bundesamt für Energie BFE Cleantech

Energieeffizienz im Baukastensystem

Ein energieeffizientes Mehrfamilienhaus, das sich aus vorgefertigten Bauteilen modular planen lässt – das ist die Idee des swisswoodhouse, das in Nebikon (LU) erstmals gebaut wurde. Das Konzepthaus aus Holz wurde nach dem Minergie-P-Eco-Standard geplant – und es erfüllt diese Planungswerte in der Realität, wie eine Messkampagne der Hochschule Luzern nun nachgewiesen hat. Damit das swisswoodhouse Verbreitung findet, sind Investoren gefragt, die neben Rendite auch auf Nachhaltigkeit setzen.

PDF-Icon  Energieeffizienz im Baukastensystem (PDF, 5 Seiten)

 

25.03.2016 - Nachhaltig Bauen Nr. 1/2016

Ein Baukastensystem will den Markt erobern

Kann man den Bau von Mehrfamilienhäusern sinnvoll standardisieren? Und wenn ja, kann man es tun, ohne dass die nötige Flexibilität und Individualität auf der Strecke bleibt? Bauart Architekten und Planer und die Renggli AG meinen ja. Mit dem Bau des ersten «swisswoodhouse» in Nebikon wollen sie zeigen, dass sich die Standardisierung auch für Investoren lohnt.

PDF-Icon  Nachhaltig Bauen Nr. 1/2016 (PDF, 4 Seiten)

 

26.02.2016 - intelligent bauen Nr. 2/2016

Ein Konzept für die 2000-Watt-Gesellschaft

Verdichtetes Bauen ist das Schlagwort der Zukunft, denn Boden wird knapp und die Veränderungen in der Gesellschaft verlangen innovative Lösungen. Investoren, die bei ihren Bauvorhaben ressourcenschonend, umweltgrecht und verantwortungsbewusst denken, handlen zukunftsgerichtet. Nachhatig realisierte Mehrgeschossger in Holz kommen da gerade recht. So wie swisswoodhouse. Ein richtungsweisendes Gebäudekonzept für Mehrfamilienhäuser aus Holz mit hohem Vorfertigungsgrad.

PDF-Icon  intelligent bauen Nr. 2/2016 (PDF, 1 Seite)

 

22.02.2016 - umwelt Nr. 2/2016

Holzbau als Beitrag zur 2000-Watt-Gesellschaft

Holzhäuser sind hierzulande vor allem aus dem ländlichen Raum bekannt. Doch seit ein paar Jahren machen auch urbane Mehrstöcker aus Holz Schule: Ein vom Bund gefördertes Demonstrationsprojekt zeigt, was das Baumaterial Holz in kluger Kombination mit effizienter Haustechnik leisten kann.

PDF-Icon  Artikel in Umwelt Nr. 2/2016 (PDF, 3 Seiten)

 

25.06.2015 - energiebau

Vollständig vorfabriziert

Ein Mehrfamilienhaus in vorfabrizierter Holzbauweise, das sich an den Kriterien der 2'000-Watt-Gesellschaft orientiert: Das swisswoodhouse punktet durch seine vorfabrizierte Holzbauweise, sein innovatives Gebäudetechnikkonzept – und die Standardisierung des Grundrasters, die eine breite Planungs-,
Nutzungs- und Umbauflexibilität ermöglicht.

PDF-Icon  Artikel im Magazin energiebau (PDF, 4 Seiten)

 

28.06.2015 - Le Matin Dimanche

Le modulaire est dans l'air

Réinventée et parée de nouveaux attraits, la préfabrication revient en force dans un monde où il s'agit de construire vite et bien.

PDF-Icon  Artikel in Le Matin Dimanche (PDF, 1 Seite)

 

05.05.2015 - CH.HOLZBAU

Mehrgeschossige Wohnbauten - Neue Projekte ganz aus Holz

swisswoodhouse ist ein Mehrfamilienhaus aus Holz, initiiert von den Firmen Renggli AG und Bauart Architekten aus Bern. Das Gebäude ist als ganzheitliches System konzipiert und unterstützt die nachhaltige Entwicklung im Bauwesen.

PDF-Icon  CH.HOLZBAU Ausgabe 4.2015 (PDF, 9 Seiten)

 

20.01.2015 - aee SUISSE (Dachorganisation der Wirtschaft für erneuerbare Energien und Energieeffizienz)

Bericht: Holz: Erneuerbarer Rohstoff mit Potential

Investoren steht es gut an, sich bei ihren Bauprojekten zukunftsgerichtet, umweltgerecht und verantwortungsbewusst zu zeigen. Nachhaltig realisierte Mehrgeschosser in Holz kommen da gerade recht. So wie swisswoodhouse.

PDF-Icon  aee SUISSE (PDF, 2 Seiten)

 

13.01.2015 - Hochparterre Nr. 01-02/2015

Bericht: Holzplattenbau

Wenige Elemente machen alles möglich. Was Ernst Göhner in der Schweiz mit Beton erreichte, soll nun auch Holz schaffen: erschwingliche Wohnungen für den Mittelstand bauen, und das im grossen Stil. swisswoodhouse heisst das Bausystem für Mehrfamilienhäuser, das der Holzbauer Renggli und Bauart Architekten entwickelt haben.

PDF-Icon  Hochparterre Nr. 01-02/2015 (PDF, 1 Seite)

 

06.09.2013 - TEC 21 Nr. 35/2013

Bericht: 2000 Watt für Investoren

Bauart Architekten und Renggli AG gewinnen den Swiss Real Estate Award in der Kategorie Projektentwicklung. Mit dem «swisswoodhouse» wird ein System ausgezeichnet, das für Mehrfamilienhäuser individuellen Ausbau mit modularem Holzbau vereint und dabei die Ziele der 2000-Watt-Gesellschaft verfolgt.

PDF-Icon TEC21 Nr. 13: 2000 Watt für Investoren (PDF, 1 Seite)

 

01.09.2013 - NZZ am Sonntag vom 01.09.2013

Zeitungsartikel: Das Baukasten-Prinzip

Die Vision, flexible Gebäude aus standardisierten Modulen zusammenzusetzen, findet in der Schweiz eine hohe Resonanz. Bekannte Hersteller zeigen, dass sie realisierbar ist.

PDF-Icon  NZZ am Sonntag: Das Baukasten-Prinzip (PDF, 3 Seiten)

 

05.09.2012 - Le Temps

Article: L'habitat modulaire, logement du futur (auf Französisch)

Urbanisme: Un projet d'architectes propose une réponse aux enjeux démographiques

PDF-Icon Le Temps: L'habitat modulaire, logement du futur (PDF, 2 Seiten)

 

13.12.2011 - La Liberté

Reportage: Une maison à moduler soi-même (auf Französisch)

Densité accrue et modularité des usages sont les mots-clés des logements du futur. Un exemple avec le projet Swisswoodhouse, des maisons en bois innovantes.

PDF-Icon La Liberté: Une maison à moduler soi-même (PDF, 1 Seite)